tempo60 Grundoperationen
tempo60 Startbildschirmtempo60 Countdowntempo60 Trainingsmodustempo60 Rückmeldung Trainingsmodustempo60 Testmodustempo60 Rückmeldung Testmodustempo60 Rückmeldung Walze

tempo60 Grundoperationen

2.90 CHF

Mit tempo60 erarbeiten sich die Lernenden Geläufigkeit und in den Grundoperationen bis 100. Ziel ist es, jedes der 100 Aufgabensets in höchstens 60 Sekunden fehlerfrei zu lösen.

Mit dem Trainingsmodus erwerben sich die Lernenden Sicherheit und testen dann ihr Können im Testmodus im Wettlauf gegen die Uhr.

profaxonline 2.90 CHF

Produktbeschreibung

Kopfrechnen spielerisch-sportlich, sicher und schnell

Für die schriftlichen Grundoperationen oder das Schätzen ist der schnelle Zugriff auf das kleine 1 + 1 / 1 – 1 / 1 x 1 / 1 : 1 Voraussetzung. Wer die Grundoperationen im Zahlenraum bis 100 versteht und automatisiert hat, verfügt über eine solide Basis für die Welt der Zahlen und Grössen.

Mit tempo60 erarbeiten sich die Lernenden Geläufigkeit in den Grundoperationen bis 100. Ziel ist es, jedes der 100 Sets in höchstens 60 Sekunden fehlerfrei zu lösen.

Zwei Arbeitsmodi

Im Trainingsmodus erabeiten sich die Lernenden ohne Druck gute Fertigkeiten in den von ihnen gewählten Übungssets.

Im Testmodus versuchen sie, möglichst alle 24 Aufgaben eines Sets in 60 Sekunden zu lösen. Die Reihenfolge der Aufgaben bleibt immer gleich.

Die Themen

  • Addition oder Subtraktion bis 10
  • Addition oder Subtraktion bis 20
  • Addition Schlüsselrechnungen
  • Addition oder Subtraktion bis 100
  • Addition und Subtraktion gemischt
  • Multiplikation Reihen 1 bis 10 einzeln
  • Multiplikation Schlüsselrechnungen
  • Multiplikation alle Reihen
  • Division alle Reihen
  • Multiplikation und Division gemischt

Zitat aus dem Lehrplan 21:
Schülerinnen und Schüler müssen grundlegende Einsichten und Rechenergebnisse geläufig verfügbar haben. Schülerinnen und Schüler, die das kleine Einmaleins auswendig kennen, sind in der Lage, sich das grosse Einmaleins zu erschliessen oder Produkte mit grossen Zahlen abzuschätzen. Wiederholen, sich erinnern, automatisieren und trainieren gehören ebenso zum Mathematiklernen wie erforschen und argumentieren.