Posted on

Premiere: Wortstämme auf profaxonline

Wortstämme

Darauf haben die Schulen gewartet:

  • ein wichtiges Werkzeug zur Verbesserung der Rechtschreibung
  • konkrete Umsetzung eines Anliegens des Lehrplans 21
  • ein Lerntool das motiviert, korrigiert und individualisiert.

1. Rechtschreibung mit Wortstämmen zu trainieren ist sehr ökonomisch

Wer einen Wortstamm richtig gespeichert hat, kann mit Vor- und Endsilben unzählige Wörter korrekt schreiben. Mit dem Wortstammtrainer werden 100 häufige und fehleranfällige Wortstämme in 5 Gruppen trainiert. Wer das Prinzip begriffen hat, kann es selbstständig erfolgreich für viele weitere Stamm-Morpheme anwenden.

Wortstämme

2. Lehrplan 21 und moderne Sprachlehrmittel legen ein grosses Gewicht auf die Wortstammregel

Es wird erwartet, dass die Schüler und Schülerinnen die Wortstammregel beachten und sie bei der Überarbeitung ihrer Texte auch anwenden. Ausserdem sollen sie den Begriff Wortstamm (Stamm-Morphem) verwenden und Wortfamilien bilden können.

Lehrplan 21Wortstämme (unvollständig)Übungsangebot
ZyklusS.Kompetenz Wortstämme
F
Schreibprozess: sprachformal überarbeiten
D.4.F.1.e2,384können einfache Rechtschreibprobleme erkennen und eine passende Lösungsstrategie wählen (z.B. Stamm erkennen, Analogie suchen, Regelwissen aktivieren, nachschlagen).Wortstamm-Prinzip und Training durch die Hauptübungen (5 x 20 Stämme)
384können Texte sprachformal überarbeiten. Sie beachten dabei folgende Regeln inklusive wichtiger Ausnahmen: Wortstammregel, Doppelkonsonantenregel, Grossschreibung von konkreten und abstrakten Nomen sowie abgeleitete Nomen mit Nachmorphemen, Komma zwischen leicht erkennbaren Verbgruppen.Wortstamm-Prinzip
Training durch die Hauptübungen (5 x 20 Stämme)
D
Grammatikbegriffe
D.5.D.1.c289können Wortstamm (Stamm-Morphem) bestimmen und Wortfamilien bilden.
können Wörter in Morpheme zerlegen. Sie begegnen dabei den Begriffen Stamm-, Vor- und Nachmorphem.
Wortstamm-Prinzip:

  • Wortstamm erkennen
  • Wortbausteine bestimmen
  • Wortfamilien bilden

D.5.D.1.e389können Wörter in Stamm-, Vor- und Nachmorpheme zerlegen.Wortstamm-Prinzip:

  • Wortbausteine bestimmen

E
Rechtschreibregeln
D.4.F.1.e2,390können Wörter in ihre Morpheme zerlegen. Sie nutzen dies für die Stammregel.
können folgende Rechtschreibregeln in dafür konstruierten Übungen anwenden, wobei die Regel inklusive relevanter Ausnahmen jeweils vorliegt: ie-Regel, f-/v-Regel und e-/ä- Schreibung (Stammregel), Doppelkonsonantenregel (inkl. ck-/tz-Regel), Grossschreibung für konkrete und gebräuchliche abstrakte Nomen (z.B. Liebe, Wut, Glück), Trennregel, Komma bei Aufzählungen, Komma zwischen übersichtlichen Verbgruppen.
Wortstamm-Prinzip:

  • Wortstamm bestimmen
  • Umlaute im Stamm

Training durch die Hauptübungen (5 x 20 Stämme)

3. Entlastung für Lehrpersonen: Motivation, Korrektur und Individualisierung

Sieben verschiedene Vorübungen sensibilisieren die Lernenden für die Wortstammregel. Sie lassen erleben, wie ökonomisch das Prinzip ist.
Die Wörter zu den 5 x 20 Stämmen werden mit einer Lernkartei bearbeitet. Ein Eingangs- und Schlusstest überprüft, ob der Stamm auch richtig gespeichert ist. Falls nicht, kommen die Wörter in eine Trainingsschlaufe mit 4 verschiedenen Übungen. So individualisiert und korrigiert das Programm für Sie.
Am Schluss winkt denjenigen ein Diplom, die die ganze Lernarbeit bewältigt haben. Warum nicht die Erreichung dieses Ziels mit den Lernenden in einem langfristigen Lernvertrag vereinbaren?

Wortstämme prägen

Mit etwas Glück kostenlos ein Jahr mit den Wortstämmen trainieren

Mit Wortstämme kann ab sofort auf profaxonline trainiert werden. profax verschenkt zudem diese Woche 50 kostenlose Berechtigungscodes für Wortstämme auf twitter oder facebook – wer einen Code zuerst einlöst, kann damit ein Jahr kostenlos eine Schülerin oder einen Schüler trainieren lassen.